13|11|2019

Der TSV aktuell: 

 

 

 


Abteilung Handball: Ergebnis des Spieltages

der Damen auswärts vom 10.11.2019:

Foto: Heidler

Quelle: Trainer Martin Trautmann:

Nachdem die Damen derzeit ohne gelernte Torfrau auskommen müssen,

steht jeweils ein Feldspieler im Tor, dieses Mal war es Vanessa Schoder.

Obwohl sie bislang weder Training noch Spielpraxis hatte, machte sie ihre

Sache im Tor sehr gut. Das Unentschieden war einer geschlossenen

Mannschaftsleistung zu verdanken und dem Umstand, bis zur buchstäblich

letzten Sekunde zu kämpfen. Der Ausgleich in der Schlusssekunde durch

Steffi Führmann war letztendlich verdient, zumal wir nie aufgesteckt haben.

Jede Feldspielerin trug sich in die Liste der Torschützen ein. Die Schiedsrichter

aus Günzburg leiteten fair und souverän die Partie und bestätigten nach dem

Spiel auch ein überaus faires Spiel beider Mannschaften; sie hatten nur mit

dem Notieren der Tore alle Hände voll zu tun 😉. Mit dem Punkt aus Landsberg

sind wir sehr zufrieden – und sind auswärts bislang ungeschlagen 😉 –

aber auch ohne Sieg ;-(


Abteilung Handball: Ergebnis des dritten Spieltages

in der Bezirksoberliga vom 02.11.2019:

Am dritten Spieltag in der Bezirksoberliga Alpenvorland verloren

die TSV Damen mit 23:27 (15:13) gegen die HSG Isar-Loisach.

TSV Damen Trainer Christian Führer war mit der Leistung

seiner Schützlinge nicht ganz zufrieden, es wurden zu

viele 7 Meter nicht verwandelt. Die TSV Damen belegen

aktuell den 11. Tabellen Platz.

Foto: Heidler


Abteilung Fußball: Ergebnis des Heimspiel der ersten

Mannschaft vom 02.11.2019:

Knapp 250 Zuschauer sahen leider kein gutes Spiel der ersten

Mannschaft. Gegen den SV Uffing verlor der TSV mit 0:7 (0:3).

Die Mannschaft von Trainer Bodo Nusser belegt aktuell den

6. Platz in Tabelle der Kreisliga.

Foto: Heidler


TSV Hauptverein: TSV Ehrenabend 19.10.2019:

Knapp 150 Gäste fanden sich zum diesjährigen Ehrenabend des TSV

im Gasthof zur Post ein. Sein Debüt hatte TSV Präsident Stefan

Rießenberger, der zum ersten Mal diese Veranstaltung moderierte.

Nur für knapp 5 Minuten musste der TSV Vorstand das Mikrophon

aus der Hand geben, als Abteilungsleiter Boxen, Siegfried Willberger,

geehrt wurde. Boxer Chef Willberger nutzte die Gelegenheit und sprach

zu den Gästen. Hier ein kleiner Ausschnitt der Rede des Präsidenten:

„Auf den ersten Blick mag es unpassend erscheinen, wenn ich einen alten

Baum mit unseren langjährigen Mitgliedern vergleiche. Nun, der Baum ist

all die vielen Jahre seinem Standort treu geblieben. Er ist nicht umher

gezogen, mal an diesem Standort, mal an einem Anderen. Genauso

wie unsere langjährigen Mitglieder“.

Geehrt wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft Hansi Ressler jun., der damals

im Alter von drei Tagen in den TSV aufgenommen wurde.

Quelle: Münchner Merkur/Weilheimer Tagblatt

Foto: Heidler

Foto:Heidler

Foto: Heidler

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Dennis Antoine, Alexander Bartl, Markus Binder, Werner Birkner, Christiane Burkhart,

Adolf Dietrich, Markus Großkopf, Harald Haug, Carolin Höring, Hans Hue,

Ulrich Ingenfeld, Thomas Karau, Rosa-Maria Köglmeier, Serena Köglmeier,

Michael Kölbl, Andreas Kusch, Thomas Lengger, Evi Leppert, Andreas Maar,

Rudolf Mach, Hubert Mach, Andre Mayr, Robert Neumann, Hans Oberbauer,

Florian Pongratz, Bernd Prestele, Michael Resch, Brigitta Resch, Timm Retschmeier,

Claudia Rieger, Susi Schätzler, Siegfried Schmid, Thomas Schneider,

Manuel Schneider, Florian Scholz, Siegfried Solowski, Jürgen Stöckerl,

Verena Trautmann, Dagobert Waizenhöfer, Dominik Willberger, Petra Willberger,

Klaus Windschiegl, Johannes Wirthmüller, Caroline Zeller, Andrea Ziller

Foto: Heidler

Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft:

Franz Amberger, Thomas Bader, Roman Bals, Anke Duschek, Peter Eckert jun.,

Sabine Erhardt, Rudolf Fiedler, Hubert Franz, Michael Franz, Manfred Geiger,

Martina Gerold, Ulrich Griesbeck, Josef Griesbeck jun., Edith Haacke-Keßelring,

Margarita Höck, Helmut Jungwirth, Christian Lang, Markus Mayr, Alois Mögele,

Luise Ott, Stephan Pongratz, Dr. Johann Ressler, Barbara Schmid,

Thomas Schretzlmaier, Dr. Gerold Schwarz, Hubertus Steiner,

Robert Willberger, Siegfried Willberger jun., Angela Zapf

Foto: Heidler

Ehrung 50 Jahre Mitgliedschaft:

Axel Bannert, Hans Dauner, Norbert Dolp, Ursula Eibl, Willi Engel,

Ludwig Ferchl, Johann Fesenmayr, Klaus Gebhard, Gerhard Goldbrunner,

Edeltraud Heiber, Wolfgang Hofer, Herbert Krinner, Esther Kromik,

Rudolf Leis, Petra Leis, Dieter Maier, Helmut Mitlmeier, Leonhard Obholzer,

Richard Pauli, Hans Pfleger, Regina Quecke, Robert Reichl, Wolfgang Roth,

Wilhelm Schuster, Johann Sedlmayr, Eugen Trautmann

Foto: Heidler

Ehrung 60 Jahre Mitgliedschaft:

Walter Angerer, Alfred Echtler, Medes Ferchl, Peter Franz, Josef Galm,

Nikolaus Ressler, Wolfgang Salvamoser, Marianne Stowasser,

Aloisia Üblacker, Fritz Zweckl

Ehrung 65 Jahre Mitgliedschaft:

Franz Brückl, Herbert Grimmer, Georg Hölzl, Remigius Schilling,

Dietlinde Schweyer, Adolf Stöberlein

Ehrung 70 Jahre Mitgliedschaft:

Günther Kulla, Hermann Salomon

Foto: Heidler

Verdienste/Ehrenamt:

Abteilung Budo: Thomas Abenthum: langjähriger Jugendleiter, Andreas

Scherer: Kassier der Abteilung seit 1988.

Abteilung Fußball: Thomas Lang: langjährige Tätigkeit (2. Abteilungsleiter,

Sponsoringbeauftragter, sportlicher Leiter Herrenmannschaft), Robert

Weiß: langjährige Tätigkeit (Nachwuchstrainer und Jugendleiter).

Abteilung Handball: Bernd Timmermann: ehrenamtliche Tätigkeit.

Abteilung Leichtathletik: Andreas Brunner: langjährige Vorstands-/Trainertätigkeit,

Klaus Huber: langjährige Vorstands-/Trainertätigkeit, Frank Osenberg:

langjährige Vorstands-/Trainertätigkeit, Sabine Osenberg: langjährige Vorstands-/

Trainertätigkeit, Susanne Welzmüller: langjährige Vorstands-/Trainertätigkeit

Abteilung Tischtennis: Dr. Werner Härtl: langjährige Jugendbetreuung

Abteilung Turnen: Gertrud Leipold: ehrenamtlich als Übungsleiterassistentin seit 1996,

Hellrun Martin: Ehrenamtlich als Übungsleiterin seit 1992 und zusätzlich seit 2007

im Abteilungsvorstand.

Inklusion: Steffi Führmann, Nina Mayr, Ramona Scheuerer, Selina Straß.

Hauptverein: Hans Lang: Langjährige Tätigkeit als Organisationsleiter,

Wolfgang Eibl: Jahrzehnte lange Tätigkeit als Fahnenabordnung,

Adolf Stöberlein: Jahrzehnte lange Tätigkeit als Fahnenabordnung,

Siegfried Willberger: Jahrzehnte lange Tätigkeit als Fahnenabordnung.

Foto:Heidler

Sportliche Leistungen:

Abteilung Leichtathletik: Franziska Aderbauer, Gerda Aderbauer,

Maike Herrmann, Katharina Vogl, Martin Hermann, Wolfgang

Roth, Josef Streicher.

Foto: Heidler


Abteilung Handball: Ergebnis des Heimspiel der

Damen vom 12.10.2019:

Foto: Heidler

Die Damen verloren ihr erstes Spiel der Saison mit 16:21 (10:11)

gegen den TSV Mindelheim. Trainer des TSV Trainer Christian Führer

war im Großem und Ganzen mit der Leistung seiner Schützlinge

zu frieden.


TSV Hauptverein: Neue Tore für das Fussball

Stadion am 12.10.2019:

Foto: Heidler

Nach knapp 30 Jahren wurden neue Tore für das Stadion installiert.

Die Sicherheit konnte bei den alten Toren nicht mehr gewährt werden.

Auch die neuen FIFA Standarts trugen zum Neukauf bei. 

Ein Dank geht an die Gemeinde und dem Bauhof für die schnelle

Abwicklung.


Abteilung Handball: Teilnahme bei der Peißenberger

Einkaufsnacht vom 12.10.2019:

Foto: Heidler

Die Abteilung Handball konnte bei der Peißenberger Einkaufsnacht

einen Stand stellen. 


Abteilung Handball Inklusion: Unsere Inklusions-Handball

Mannschaft absolvierte ein Freundschaftsspiel gegen

die Damen 2 am 21.09.2019:

Foto: TSV Peissenberg

Mit großer Begeisterung bestritten unsere Inklusionshandballer ihr

erstes Spiel. Nach 50 Minuten Spielzeit gewannen zwar die

Damen 2 mit 15:12, aber der persönliche Sieg jedes Einzelnen wog

viel mehr!


Abteilung Handball: Das Ergebnis des Molten Cup 2019/20

der Frauen Runde 2 Turnier 7 vom 07.09.2019:

Fotos: Heidler

Die Handball Damen verloren das Finale gegen den TSV Simbach

mit 33:25 (16:11). Im Halbfinale konnten sich die Peißenberginnen

mit 34:25 (12:11) gegen den HDC Grögenzell durchsetzen. Das

zweite Halbfinale verlor der TSV München Ost mit 29:34 (15:19)

gegen den TSV Simbach. Peißenberger Trainer Christian Führer

war mit den Leistungen seiner Schützlinge am Ende zufrieden,

leider fehlten einige Spielerinnen.