Der TSV aktuell: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Abteilung Eishockey: Das Ergebnis der TSV Miners gegen 

Ulm/Neu-Ulm vom 22.01.2023:

 

Foto: Heidler

 

Die TSV Miners verloren erneut gegen den VfE Ulm/Neu-Ulm (Devils) am vorletzten Spieltag in der Vorrunde

mit 2:6 (0:2, 1:3, 1:1). Der zweifache Torschütze des Abends war Rückkehrer Valentin Hörndl. In der Tabelle

belegen die TSV Miners am 29. Spieltag den 7. Tabellenplatz.

 

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Basketball: Das Ergebnis der TSV Herren gegen

den TSV Hechendorf vom 15.01.2023:

 

Foto: Heidler

Die Peissenberger Basketballer gewannen in heimischer Halle gegen den TSV Hechendorf mit 84:67 (42:28).

Die Herren des TSV belegen nach dem 10. Spieltag in der Bezirksklasse Herren-B West den zweiten Tabellenplatz

hinter Weilheim 2.

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Eishockey: Das Ergebnis der TSV Miners gegen die Eishogs

des EC Pfaffenhofen vom 15.01.2023:

 

Foto: Heidler

Die Miners konnten gegen die Eishogs des EC Pfaffenhofen einen Sieg mit 10:2 (3:0, 4:1, 3:1) erringen.

In der Vorrunde der Bayernliga belegen die TSV Miners nach dem 28. Spieltag den 5. Tabellenplatz.

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


 TSV Hauptverein: Gründung der neuen Abteilung Weitwandern:

 

Foto stehend von links: Katrin Krabler (Kassier), Manuela Viviani (2. Abteilungsleiterin), Claudia Ritter (1. Abteilungsleiterin)

Sitzend von links: Stefan Rießenberger (Präsident), Markus Heidler (Vize-Präsident)

Foto: TSV Peissenberg e. V.

Knapp 10 leidenschaftliche Wanderer fanden sich am 11.01.2023 zu einer Gründungsversammlung ein. Es wurde

im TSV die neue Abteilung Weitwandern gegründet. Gewählt wurden als 1. Abteilungsleiterin Claudia Ritter,

Manuela Viviani als stellvertretende Abteilungsleiterin und Katrin Krabler als Kassiererin. Geplant sind unter

anderem jede zweite Woche mindestens 20 bis 30 Kilometer zu wandern und wenn möglich einmal in der

Woche 5 bis 10 Kilometer zu wandern bzw. zu laufen. Schon länger findet Sonntags von

18 bis 19 Uhr das Training in der Turnhalle statt wo insbesondere Kondition und Muskelaufbau trainiert wird.

Eine feste Teilnahme steht am 25. März beim Mammutmarsch in München mit 55 km in 14 Stunden schon fest.

Geplant sind die Teilnahmen am 13. Mai beim Mammutmarsch München-Mittenwald (100 km in 24h),

vom 4. September bis 6. September beim Megamarsch #Wirgehenweiter Sommer Spezial,

am 2. September an der ersten offiziellen Wander-Weltmeisterschaft in Duisburg in der Kategorie 12 h.

Es soll auch ein Familien Event im September nach den Ferien stattfinden in zwei Kategorien.

Die eine Wanderung mit Kindern über 5 Kilometern und mit Stationen, die andere Wanderung ohne 

Kinder über 15 Kilometer und ebenfalls mit Stationen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in der TSV Geschäftsstelle oder

auf der Internetseite der Abteilung Weitwandern: Hier geht es zur Internetseite Weitwandern 


TSV Hauptverein: TSV Peissenberg als Tanzspender beim

Schäfflertanz am 07.01.2023:

 

 

Fotos: Schmäling

 

Rund 150 Zuschauer verfolgten den am 07.01.2023 vom TSV Peißenberg spendierten Schäfflertanz, den die

Schäfflertanzgruppe des Pfeifenclub Peißenberg-Sulz vor der Turnhalle Wörth vorgeführt haben.

Der TSV bedankt sich bei der Schäfflertanzgruppe für den vorgetragenen Tanz und wünscht weiterhin eine

gute Tanzsaison 2023.


TSV Hauptverein: Zum ersten Mal wurde am 07.01.2023 ein Schneefest im Innenhof

der Eissporthalle veranstaltet:

 

Foto: Heidler

 

Zum ersten Mal wurde am 07.01.2023 ein Schneefest mit DJ im Innenhof der Eissporthalle veranstaltet. Unter einem

Lastenfallschirm tummelten sich über den Tag verteilt knapp 400 Besucher von Jung bis Alt. Der Förderverein Eishockey,

die Abteilung Eishockey des TSV sowie die TSV Stadionverwaltung boten den Besuchern nicht nur Getränke sondern

auch Köstlichkeiten an.

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


 

TSV Hauptverein: Am 05.01.2023 fand der Discolauf

in den Weihnachtsferien statt:

 

 

Fotos: Heidler

 

Knapp 500 junge sowie ältere Besucher fuhren zu Discoklängen auf der Eisfläche.

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Eishockey: Das Ergebnis der TSV Miners gegen die Gladiators

des TSV Erding vom 30.12.2022:

 

Foto: Heidler

 

Vor rund 1000 Zuschauern und einem Aufgebot der Polizei siegten die TSV Miners mit 5:2 (1:0, 0:1, 4:1) über

die Gladiators vom TSV Erding. Am 25. Spieltag in der Bayernliaga belegen die TSV Miners den 5. Tabellenplatz.

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Eishockey: Das Ergebnis der TSV Miners gegen die Eispiraten

des ESC Dorfen vom 26.12.2022:

 

Foto: Heidler

Die TSV Miners siegten gegen die Eispiraten vom ESC Dorfen vor rund 500 Zuschauern mit 6:4 (1:0, 3:1, 2:3).

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


 

TSV Hauptverein: Benefiz-Eishockeyspiel in der TSV Eissporthalle

vom 25.12.2022:

 

Foto: Heidler

 

Rund 400 Zuschauer verfolgten das traditionelle Benefiz-Eishockeyspiel des Gasoline-Gang Allstar
Teams gegen das Team der Sternstunden. Die Peissenberger Eissporthalle wurde vom TSV kostenlos
zur Verfügung gestellt. Letzlich gewann das Gasoline Gang Allstar Team mit 10:9 im Penaltyschießen
gegen das Sternstundenteam. Der Dank der Gasoline Gang und des Sternstundenteams geht an alle Spieler
die alles gaben, dem Team der Sternstunden und natürlich an die Verantwortlichen des TSV Peißenberg
und der TSV Miners und nicht zuletzt an alle Spender die so zahlreich erschienen sind. Für die Sternstunden
konnten 2160 Euro gesammelt werden die nun für die Hilfe von Kranken oder in Not geratene Kinder
gespendet werden. Nochmal die selbe Summe konnt auch für den Nachwuchs der Peißenberger Miners
gesammelt werden.

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Eishockey: Heimturnier U9 vom 17.12.2022:

 

Foto: Heidler

Unsere U9 hatte am Samstag 17.12. Ihr Heimturnier vom BEV Leistungsklasse B. Die Gegner waren SC Riessersee II,

ERC Lechbruck und EA Schongau. Unsere Jungs und Mädels waren mit vollem Einsatz dabei und haben alle Spiele

gewonnen. Die U9 möchte sich auch beim Förderverein Eishockeynachwuchs e.V. bedanken, der für alle Mannschaften

Wurst- und Käsesemmeln spendiert hat.

 

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Eishockey: Das Ergebnis der TSV Miners gegen die ICE Dogs

des EV Pegnitz vom 16.12.2022:

 

Foto: Heidler

 

Die TSV Miners gewannen mit 10:3 (2:1, 4:1, 4:1) das 21. Spiel in der Bayernliga gegen die ICE Dogs vom

EV Pegnitz. Überschattet war das Spiel von Ausschreitungen einiger Gäste, es musste ein Großaufgebot

der Polizei einschreiten.

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Rollkunstlauf: Die Abteilung präsentierte sich

mit einem Schaulaufen am 11.12.2022:

 

 

 

 

 

Fotos: Heidler

 

Am 11.Dezember veranstaltete die Abteilung Rollkunstlauf des TSV Peißenberg ihr erstes

Schaulaufen. Vor rund 200 begeisterten Zuschauern zeigten die 20 Läuferinnen in der

Glückauf-Turnhalle ihre Kürprogramme der Bayerischen Meisterschaft, welche dieses Jahr

im Juli in Bruckmühl stattfand, darunter auch Marie Kaspar und Emily Kaspar welche die

Plätze 2. und 3. in der Anfängerklasse 0 belegten,sowie die Bayerischen Meister im Vierer-Reigen,

Annalena Flassig, Emma Plevka, Sophie-Louise Hartmann und Emilia Dickert.

Auch die 10 neuen Läuferinnen im Alter von 5-12 Jahren, welche erst im September mit

dem Rollkunstlauf begonnen hatten durften Ihr Können schon anhand kleiner Kürprogramme

zeigen. Nach dieser, für die Abteilung, erfolgreichen Generalprobe ist die Vorfreude auf die

Bayerische Meisterschaft nächstes Jahr groß. Diese wird 2023 am 15./16. Juli in der

Eissporthalle in Peißenberg stattfinden.

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Eishockey: Das Ergebnis der Miners gegen

den ERV Schweinfurt vom 11.12.2022:

 

Foto: Heidler

 

Die TSV Miners siegten mit 9:2 (4:1, 2:0, 3:1) gegen die Mighty Dogs aus Schweinfurt.

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


Abteilung Handball: Das Ergebnis der männlich C Jugend

gegen den SC Weßling vom 10.12.2022:

 

Foto: Heidler

 

Die männlich C-Jugend verlor mit 22:30 (11:16) in der heimischen Halle gegen

den SC Weßling. Nach den vierten Spieltag in dieser Saison belegt der

TSV Peissenberg den 4. Tabellenplatz.

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal


TSV Hauptverein: Trauer um den verstorbenen Präsidenten

der Natur Boyz (02.12.2022):

 

Foto: SC Forst / Nature Boyz

 

Das TSV Präsidium trauert um den verstorbenen Präsidenten Lorenz Barfüßer unseres befreundeten

Verein Nature Boyz. Unser tiefstes Mitgefühl und unser allerherzlichstes Beileid gelten seiner Familie

und dem SC Forst. Wir werden Lorenz vermissen.


Abteilung Rollkunstlauf: Das Ergebnis der außerordentlichen

Jahreshauptversammlung vom 18.11.2022:

 

Foto: Schmäling

 

Abteilungsleiterin Natascha Stephan begrüßte knapp 25 Anwesenden Mitglieder der Abteilung,

den Präsidenten des TSV Stefan Rießenberger und das Mitglied des Vorstandes Fabian Schmäling

zur außerordentlichen Jahreshauptversammlung. Die anwesenden Abteilungsmitglieder stimmten

einstimmig, dass die Abteilung Rollkunstlauf Vollmitglied beim TSV Peißenberg und damit aus

der RKB Solidarität Peißenberg e.V. austreten wird. Durch den Austritt aus der RKB Solidarität e.V.

musste von den Abteilungsmitgliedern abgestimmt werden, ob die Abteilung den

Verband RKB Soli Deutschland/Solijugend Deutschland über den TSV beitritt. Dies wurde

Abstimmung verlief einstimmig. Auch sind die Mitglieder einverstanden und haben Verständnis,

dass die bis dahin als "Betriebssportgruppe" beim TSV geführte Abteilung Ihren Spartenbeitrag

von aktuell 20,- € auf 30,- € erhöht, da sich die Startgebühren im Jahr 2023 verdoppeln und

die Passgebühren und Lizenzen zusätzlich bezahlt werden müssen.

Die Abteilung berichtet, dass Sie im kommenden Jahr eine Menge Termine im Kalender stehen haben.

Eines der größten Events wird die erstmalig in Peißenberg stattfindende Bayerische Meisterschaft sein.


Abteilung Eishockey: Das Ergebnis der Miners gegen

die "Pirates" aus Buchloe vom 13.11.2022:

 

Foto: Schmäling

 

Die TSV Miners haben am 13. Spieltag der Bayernliga-Saison 2022/23 im heimischen Eisstadion gegen die "Pirates"

vom ESC Buchloe mit 3:1 (0:0, 1:0, 2:1) gewonnen. Durch den Sieg rutschten die Miners auf den dritten Tabellenplatz

in der Bayernligavorrunde.

Tore:
1:0 (30') - Dominik Krabbat
1:1 (40') - Philip Wolf (Buchloe)
2:1 (44') - Dominik Krabbat
3:1 (58') - Dominik Krabbat


Abteilung Einrad: Der Bericht von der Jahreshauptversammlung

mit anschließendem Schaulaufahren vom 13.11.2022:

 

 

 

Untere Foto zeigt von links: Fabian Schmäling (Mitglied TSV Gesamtvorstandschaft), Harald Hauser (Kassier),

Claudia Wiedemann (Abteilungsleiterin) und Martin Lehner (2. Abteilungsleiter)

Fotos: TSV Peissenberg e. V.

 

Die Abteilung Einrad führte am 13.11.2022 ihre Jahreshauptversammlung in der Turnhalle Wörth durch.

Abteilungsleiterin Claudia Wiedemann berichtete, dass im vergangenen Jahr das Training wieder regelmäßig

durchgeführt werden konnte. Sie bedankte sich bei den Mitglieder, den Eltern und beim Hauptverein für die

gute Zusammenarbeit. Der Kassenstand der Abteilung betrug am Tag der Jahreshauptversammlung 348,-€.

Es folgte die Wahl eines neuen Kassiers. Einstimmig konnte so Harald Hauser zum Kassier der Abteilung

gewählt werden. Im Anschluss an der Jahreshauptversammlung bot die Abteilung den knapp 30 Zuschauern

ein kurzweiliges und individuelles (Show)-Programm in Kombination mit einem freien Training. Es war für

alle Anwesenden ein Knistern in der Luft zu spüren, denn am Anfang waren noch alle sehr aufgeregt. Als

es dann aber losging, verflog die Anspannung und es wurden super Leistungen dargeboten. Gleich ob

es nur einzelne Elemente waren, wie z.B.: über eine Rampe fahren oder erste „Tricks“ wie Wheel-Walk bzw.

der Anfang einer Gruppen-Kür unserer Jüngsten.


Abteilung Fußball: Das Ergebnis der Jugend U17 Mannschaft

gegen den TSV Sauerlach vom 11.11.2022:

 

Foto: Schmäling

 

Trotz Kälte verfolgten am Freitagabend knapp 50 Zuschauer das Spiel der U17 Mannschaft

gegen den TSV Sauerlach. Nach knapp 10 Minuten schoss die Nummer 8 unserer

Peißenberger B-Junioren Sebastian Brem den Ball ins gegnerische Tor. Freuen konnte

sich die Heimmannschaft allerdings nicht lange, da in der 25. Spielminute das Gegentor

fiel und der TSV Sauerlach den Ausgleich erzielen konnte. Die Peißenberger Fußballer

und der TSV Sauerlach trennten sich unentschieden mit 1:1.

Tore:
1:0 - (10') Sebastian Brem
1:1 - (25') k.A.


Abteilung Tennis: Der Bericht der Jahreshauptversammlung

vom 13.11.2022:

 

 Foto: Schmäling

 

Abteilungsleiter Peter Eckert lud am Sonntag, den 13.11.2022 die Mitglieder der Abteilung

Tennis zur Jahreshauptversammlung in das Tennisstüberl in der Max-Plank-Straße ein. Bei seiner

Begrüßung bedankte sich Abteilungsleiter Peter Eckert bei allen Mitgliedern, Vorstandskollegen

und dem Hauptverein für die gute Zusammenarbeit und hob hervor, dass das vergangene

Jahr, ein Jahr ohne Einschränkungen und mit neuer Vorstandschaft war. Peter Eckert berichtete

von der Sponsorentafel die Anfang 2022 vor der Tennisanlage platziert wurde und bedankte

sich nochmals bei allen Sponsoren. Durch Sponsoring konnten einige Einnahmen erzielt werden,

die auch gleich wieder der Abteilung zugute kamen. Beispielweise konnten Trikots für die

Jugend im Wert von 2.000,-€ angeschafft werden. Das nächste größere Projekt der Abteilung

wird die Errichtung einer Padel Tennis Anlage sein. Hier wurde bereits beim BLSV ein Vorantrag

gestellt, dieser bekam aus München auch eine positive Rückmeldung. Der Abteilungsleiter und der

TSV Hauptverein rechnen mit Kosten um die 100.000,-€ für zwei Plätze. Zuguterletzt bedankte

sich die Abteilungsleitung bei Robert Müller. Robert Müller war jahrelang Jugendleiter in der Tennisabteilung

und ist vor Kurzem zurück getreten. Die Schatzmeisterin Melanie Engelhardt konnte einen positiven

Kassenstand in Höhe von 20.958,- € verkünden und teilte mit, dass so eine Mehrung in Höhe von 229,-€ im

Vergleich zum vorherigen Jahr erzielt werden konnte. Die Abteilung Tennis hat aktuell 211 Mitglieder (2021: 194 Mitglieder).

Leider mussten 20 Austritte verzeichnet werden, was aber erfreulicher war, waren die Eintritte

von 24 Erwachsenen und 13 Jugendlichen. Sportwart Felix Barth berichtete von einem erfolgreichem

Jahr der Abteilung Tennis. Es konnten 13 Mannschaften beim Tennisverband gemeldet werden.

Ebenso berichtete der Sportwart von der erfolgreichen Ausführung der Marktmeisterschaft in

Zusammenarbeit mit dem AGFA-Sportverein. Als nächster Tagesordungspunkt war die Neuwahl

des Jugendleiters. Mit einstimmiger Wahl konnte von der Abteilung ein neuer Jugendleiter gewählt

werden. Die neue Jugendleitung berichtete im Anschluss seiner Wahl, dass eine Gemeinschaftsveranstaltung

für Kinder und Erwachsene geplant sei. Im Jahr 2023 soll es auch ein Ostercamp für Kinder und Jugendliche

geben. Im Tagesordnungspunkt 7 musste sich die Abteilung einer Abstimmung über die Anpassung

des Familienbeitrages stellen. Einstimmig konnte so die Änderung erreicht werden, dass zukünfitg

auch volljährige Studenten und Schüler mit Nachweis in den Familienbeitrag berücksichtig werden können.

 


Abteilung Fußball: Das Ergebnis der Herren 2 gegen

den SV Unterhausen vom 05.11.2022:

 

Foto: Schmäling

 

Im letzten Spiel vor der Winterpause trennten sich unsere zweite Mannschaft

und der SV Unterhausen im heimischen Sportstadion mit 1:3 (0:2).

 

Tore:

0:1 (17‘) Elia Wörle

0:2 (19‘) Florian Weinhart

0:3 (67‘) Timo Mair

1:3 (81‘) Ramon Messner


Abteilung Basketball: Das Ergebnis der U16 Jungs gegen

den TSV Starnberg vom 12.11.2022:

 

Foto: TSV Peissenberg

 

Unsere u16 Jungs hatten am Samstag den 12.11.2022 ihr erstes Auswärtsspiel gegen den TSV Starnberg

bestritten. Ein enges Spiel bei dem 3 von 4 Vierteln mit nur einem Korb unterschied entschieden wurde.

Mitte des dritten Viertel waren die Jungs um Trainer Flo Tafertshofer dann aber mit 22:43 in Rückstand,

das Team bewies große Moral und Kampfgeist und arbeitete sich bis auf 8 Punkte zurück. 

Am Ende fehlte dann die Zeit um das Spiel endgültig zu drehen. Endergebnis: 40:51


Abteilung Stockschützen: Der Bericht der Damen vom Aufstieg

in die Bayernliga vom 05.11.2022:

 

 

 

Von links nach rechts: Schiedsrichter Markus Bertl, Rote Jacke: Mannschaft des FC Real Kreuth, Schwarze Weste:

Mannschaft des TSV Peißenberg: Barbara Bertl, Verena Paschen, Daniela Toth, Renate Walter; Bezirksdamenwartin

Maria Anke und Abteilungsleiter Manfred Fichtner

 

Fotos: Schmäling

 

Die Damenmannschaft der Abteilung Stockschießen des TSV Peißenberg gewannen am Samstag, den 05.11.2022 in der

Eissporthalle Peißenberg das Spiel gegen die Damen vom FC Real Kreuth. Durch diesen Sieg gelang der Aufstieg in die

Bayernliga DamenSüd. Am Samstag, den 05.11.2022 fand im Peißenberger Eisstadion das Meisterschaftsturnier der

Bezirksoberliga Damen statt. Als Mannschaften waren der SV Weichs, der EC Farchant, der FC Real Kreuth und der

TSV Peißenberg geplant, wo am Ende jedoch nur der FC Real Kreuth nach Peißenberg anreiste. Der SV Weichs und

der EC Farchant haben bereits zuvor abgesagt. Nach 4 Spielen und 5:3 Spielpunkten konnten die Pfaffenwinkler

unter den strengen Augen von Schiedsrichter Markus Bertl den ersten Platz knapp vor den Gästen aus Kreuth belegen.

Durch diesen Sieg spielen die Damen des TSV Peißenberg in der nächsten Wintersaison in der Bayernliga Damen Süd.

Abteilungsleiter Manfred Fichtner ist stolz auf seine Damen und erfreut, dass wieder eine Stockschützenmannschaft des

TSV in der höchsten Bayerischen Eisstocksportklasse spielen darf.


 

Abteilung Basketball: Das Ergebnis der TSV Herren gegen

den TSV Utting vom 13.11.2022:

 

Foto: TSV Peissenberg

 

Die Herren haben am Sonntag den TSV Utting Souverän geschlagen und damit die Tabellenführung in der

Bezirksklasse erobert. Eine hervorragende Teamleistung bei dem jeder Spieler zum Erfolg beisteuerte.

Die 100 Punkte Marke wurde ebenfalls geknackt. In guter alter Tradition bedeutet das: Der Spieler der

den 100. Punkt erzielt hat muss Muffins ins nächste Training mitbringen. Wer könnte das wohl sein?


Abteilung Basketball: Ein Erfolg war das Basketballfest

vom 25.09.2022:

 

 

 

 

Fotos: TSV Peissenberg

 

Am 25.09.2022 lud die Abteilung Basketball zum „Basketballfest“ in die Glück-Auf-Turnhalle ein. Zahlreiche

Basketballer mit Familie und andere Interessierte fanden am verregneten Sonntagnachmittag den Weg in die

Dreifachhalle. Der vom TSV Hauptverein zur Verfügung gestellte Weber-Grill lief auf Hochtouren und verköstigte

die zahlreichen Besucher mit Grillgut. Salate, Kuchen und Muffins dienten ebenfalls der Verköstigung und wurden

von den Abteilungsmitglieder der Basketballer selbst zubereitet. Einen Dank möchten die Basketballer ihren Kollegen

von der Sparte Handball aussprechen, die ihre Küchenutensilien sowie die Kaffeemaschine für das Basketballfest zur

Verfügung gestellt haben. Basketball gespielt wurde natürlich auch. Die Jugendmannschaften waren fast vollständig

anwesend und haben den gesamten Nachmittag unermüdlich gespielt. Im nördlichen Hallenteil trainierte die männliche

Jugend, während im mittleren Teil die Mädels ihr Können zeigten. Ein schönes Bild ergab sich auch im südlichen

Hallendrittel. Hier probierten sich Personen in der Altersklasse von 2 bis 50+ Jahren an verschiedenen Basketballtechniken.

Für die kleinsten gab es einen Dribbel/Ballroll-Parcours und einen Korb weiter wurde bei den „Alten“ in einem Wurfspiel

der/die Beste Werfer/in ausgespielt. Die Idee zum Basketballfest kam von Sabine Mravcak. Sabine, deren Ehemann

David in der Seniorenmannschaft spielt, organisierte die Veranstaltung als Teil ihrer Prüfung zur Hauswirtschaftsmeisterin.

Nach Meinung der Basketballer, hat sie dafür die Bestnote verdient.


Abteilung Eishockey: Das Ergebnis der TSV Miners gegen

den TEV Miesbach vom 06.11.2022:

 

Foto: Heidler

Die TSV Miners verloren am 11. Spieltag mit 2:3 (1:0, 1:1, 0:1) in der Verlängerung gegen den TEV Miesbach.

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal

 


Abteilung Fußball: Das Ergebnis des letzten Spieltags in der

Vorrunde vom 05.11.2022:

 

Foto: Heidler

Die erste Mannschaft verlor am 14. und letzten Spieltag in der Vorrunde mit 1:3 (0:1) gegen die DJK Waldram

im heimischen Stadion vor knapp 100 Zuschauer.

Tore:

0:1 (40') Jakob Münster

0:2 (67') Yannick Kutz (11m)

1:2 (80') Maximilian Hohenadel

1:3 (88') Maximilian Zöhren

 

Hier der Link zum TSV YouTube Kanal mit einem kleinen Video:

 

Hier geht es zum TSV YouTube Kanal

 


 

 

 

 

Der TSV in den sozialen Medien: 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

TSV Eissporthalle:

Foto: TSV Peißenberg

Informationen rund um
die TSV Eissporthalle
wie z. B. Belegungsplan,
Discolauf und Publikumslauf
erhalten Sie auf der
eigenen TSV Eissporthallen
Internetseite:
 

Hier geht es zur Internetseite der TSV Eissporthalle

 

 

Der TSV Vereinssshop:

In Kooperation mit der Firma

Sprengers Sportland aus Schongau

können hier Traningsbekleidung

und Taschen erworben werden.

 

Hier geht es zum TSV Vereinsshop